Herderschach-Training auf YouTube

Bild Rechtzeitig zum 10jährigen Jubiläum unserer Homepage startet Herderschach.de ein neues Experiment: Wir öffnen uns den neuen "sozialen" Medien.

In unregelmäßiger Folge möchten wir ausgewählte Inhalte unseres Trainings auf der Videoplattform YouTube vorstellen. Dort können wir noch gründlicher arbeiten, als im eigentlichen Trainingsmaterial. In der Regel handelt es sich um Präsentationen, die so oder ähnlich auch im Schachunterricht der Arbeitsgemeinschaft vorgestellt wurden.

Im Mittelpunkt steht natürlich das Schachbrett. Nur hin und wieder drängelt sich der Trainer ins Bild und fordert den Zuschauer auf, sich mit der aktuellen Stellung zu beschäftigen. Man kann dann die Wiedergabe des Videos unterbrechen, um sich der gestellten Aufgabe zu widmen.

Übersicht der Trainingsvideos
Nr. Link erschienen Dauer Inhalt
1 Zum Video Juli 2014 25:49 Kurzpartie mit Gedanken zum Gambitspiel und einem klassischen Mattmotiv
2 Zum Video Juli 2014 21:50 In memoriam Wilhelm Schlemermeyer (1958 – 2010): das Mousetrapper-Motiv
3 Zum Video Januar 2015 38:13 Dame gegen Bauer auf der vorletzten Reihe
4 Zum Video Juli 2015 33:22 Zwei wichtige "Fallen"-Motive im Turmendspiel
Eingesetzte Software

Die Präsentation der Schachpartien erfolgt mittels der Software des Marktführers Chessbase.
Der eigentliche Film wird als Screen-Video mit der Freeware CamStudio erstellt. Die Kamera steuert das Programm hsWebCam. Zur Fertigstellung des Videos setzen wir die Schnittsoftware von Freemake ein.

Natürlich freuen wir uns über jedes Feedback zu unserem Video-Angebot. Das gilt sowohl für inhaltliche als auch für technische Hinweise. Sicher ist die Qualität der Videos noch verbesserungsfähig. Auf diesem Gebiet sind wir absolute Anfänger und für jede konstruktive Kritik dankbar.


Thomas Binder, Juli 2014