Tag der offenen Tür am 07.01.2006

"Harry Potter setzt matt" – unter diesem Motto begrüßten wir unsere Gäste am Tag der offenen Tür des Herder-Gymnasiums.
Zahlreiche potentielle Herder-Schüler und ihre Eltern nutzten die vielfältigen Angebote aller Fachbereiche um sich einen Eindruck vom Leben und Lernen an unserer Schule zu verschaffen. Bei uns war immer viel los und wir konnten schon so manches hoffnungsvolle Schachtalent entdecken.

Bild
An unseren Schachbrettern war immer etwas los. Unsere Schüler forderten die Gäste gerne zu einem zwanglosen Spielchen heraus. Hier ist Sam gerade in Aktion, während Julian wohl schon die nächsten Züge gedanklich durchgeht.
Bild
Erik und Sebastian (beide mit dem Rücken zur Kamera) haben sich talentierte Spieler aus dem Kreis unserer Gäste herausgepickt.
Bild
Während sich die Kids am Schachbrett erprobten, war für Muttis und Vatis Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit den anwesenden Eltern und Lehrern. So fand man auf jede brennende Frage eine offene Antwort.
Bild
Was ich beim Schach immer nicht verstehe: Wer spielt da eigentlich – die beiden Spieler am Brett oder die vielen Leute drumherum?
Bild
Leon zeigte unseren Gästen, was man so in einem halben Jahr Schach-AG schon alles gelernt hat.
Bild
Sam und einer unserer Besucher haben gerade ihre Partie begonnen. Das sieht doch schon aus, wie richtiges Schach…
Bild
Wenig später tobt ein heißer Kampf auf dem Brett. Sam hat wohl die Dame geopfert und setzt seine Hoffnungen nun in den Freibauern d7.

Fotos zur Verfügung gestellt von Herrn Leonid Tchernov. Vielen Dank!