Eindrücke aus dem Training (Juni 2007)

In drei Leistungsgruppen (mit fließendem Übergang) wird ernsthaft trainiert. Danach ist noch genug Zeit zum freien Spiel und für individuelles Training.

Bild
In der Einsteiger-Gruppe erproben sich regelmäßig unsere erfahreneren Spieler als Trainer.
Hier präsentieren Sebastian und Lukas Kombinationen zum Thema "Räumungsopfer".
Der erste Turm wurde schon geopfert – nun folgt das zweite Opfer auf h8 und danach
setzt die Dame über h1 und h7 matt.
Bild
Jetzt ist auch der zweite Turm vom Brett und das Matt lässt nicht mehr lange warten.
Martin und Leontien folgen aufmerksam dem Geschehen am Demobrett.
Bild
Wer sich zu den Fortgeschrittenen zählt, besucht die Trainingseinheiten von Herrn Binder.
Hier wird meist mit technischer Unterstützung gearbeitet.
Bild
Auch hier sind die Schüler konzentriert bei der Sache und freuen sich an tollen
Kombinationen oder tiefgründigen Plänen.
Bild
Eine kleine Gruppe unserer Teamspieler wird von Sascha Agne – Spieler in der 1. Mannschaft unseres Partnervereins –
trainiert. Hier steht die Analyse der eigenen Turnierpartien im Mittelpunkt.
Bild
Die produktive Atmosphäre in dieser Gruppe ermöglicht es, einzelne Varianten weit zu vertiefen
und spannende Ideen auszuprobieren.
Bild
Nach dem anstrengenden Training dominiert die Freude am freien Spiel.
Luis kann sich offenbar gar nicht bremsen, Jasmina und Nicki seine Idee zu erklären.
Im Vordergrund sind Nino und Aptin im Turmendspiel angekommen.
Bild
Für jeden Teilnehmer findet sich der passende Gegner und so klingt ein schöner AG-Nachmittag harmonisch aus.

Fotos: Roland Pugliese (6) und Thomas Binder (2)