Unser A-Team WK-IV in der Schnellschachmeisterschaft

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Rd. 6 Rd. 7 Punkte Einsätze
Robin Toebs   1 1 0 1 1 1 5 6
Tilman Brämick 1   1 1 ½ 1 0 6
Lukas Eichner 1 0   1 1 0 1 4 6
Lukas Grünbeck 1 0 0   1 1 0 3 6
Sebastian Nowak 1 0 0 1   0 ½ 6
Erik Nissen 1 ½ 0 1 1   0 6
Alexander Franz 1 1 0 0 0 0   2 6
Endstand
1. Lisa-Tetzner-Grundschule12:2 / 31,0
2. Erich-Kästner-Grundschule12:2 / 26,0
3. Bouché-Grundschule11:3 / 27,5
8. Herder-Gymnasium7:7 / 24,5

26 Mannschaften – Komplette Abschlusstabellen

Unsere Ergebnisse:
– Fritz-Karsen-Grundschule(14.)6,0 : 0,0
– GS im Blumenviertel(10.)2,5 : 3,5
– Lisa-Tetzner-Grundschule(1.)2,0 : 4,0
– Nahariya-Grundschule(15.)4,0 : 2,0
– Goethe-Gymnasium(11.)4,5 : 1,5
– Kiekemal-Grundschule(13.)3,0 : 3,0
– Erich-Kästner-Grundschule(2.)2,5 : 3,5

Mit dem Rekordsieg gegen einen gar nicht so schwachen Gegner startete unsere A-Mannschaft. Dieses 6:0 sollte sich noch als wichtig erweisen. Doch dann gab es einen schmerzhaften Dämpfer durch unsere Freunde aus dem Blumenviertel. Nach der ehrenvollen Niederlage gegen den Turniersieger folgten zwei schöne Siege, wenn auch hin und wieder mit Zittereinlagen.
Leider kehrte auch danach keine Souveränität ein. So blieb es bei einer ausgeglichenen Bilanz, weil die Einzelpunkte auch etwas unglücklich verteilt wurden.
Da wir aber reichlich Brettpunkte (nur 3 Teams holten mehr) gesammelt und gegen starke Gegner gespielt hatten, führen wir den Pulk punktgleicher Mannschaften an und landen noch im oberen Tabellendrittel.

Robin bewies einmal mehr, dass er schon zu den stärksten Spielern dieser Altersklasse in Berlin gehört. Tilman konnte sich endlich einmal unter Turnierbedingungen beweisen. Auch die übrigen Spieler haben nicht enttäuscht und freuten sich über schöne Gewinnpartien. Mit den Erfahrungen aus diesem Turnier werden sie in Zukunft noch stärker aufspielen.


Bild
Da haben die Jungs wohl ihren Klassenlehrer flachgelegt?
Erik Nissen, Robin Toebs, Lukas Eichner, Lukas Grünbeck,
Sebastian Nowak, Alexander Franz, Tilman Brämick (v.l.)
Bild
Sebastian und Lukas folgen aufmerksam den Ansagen des Turnierleiters.
Bild
Die zweite Runde hat begonnen: Robin Toebs, Lukas Eichner und Lukas Grünbeck
Bild
Erik steuerte eine positive Bilanz zum Teamergebnis bei.