Unser C-Team WK-IV in der Schnellschachmeisterschaft

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Rd. 6 Rd. 7 Punkte Einsätze
Nino Küntzel   0 0 1 0 ½ 1 6
Sam Baraz 1   1 0 0 0 0 2 6
Tom Castendyk 1 1   0 0 0 1 3 6
Jonas Brenck 1 ½ 1   0 ½ 1 4 6
Michael Lu 0 1 1 1   0 0 3 6
Alexander Franz 1 1 0 1 0   1 4 6
Aptin Haerian 1 0 1 1 0 0   3 6
Tabellenspitze
1. Herder-Gymnasium13 : 1 – 36,5
2. Sonnenblumen-Grundschule12 : 2 – 33,0
3. Herder-Gymnasium III10 : 4 – 21,5
4. GS an den Püttbergen9 : 5 – 25,5
5. Herder-Gymnasium II9 : 5 – 24,5

22 Mannschaften – Komplette Abschlusstabelle (PDF-Dokument)

Unsere Ergebnisse:
– GS an der Geißenweide(18.)5,0 : 1,0
– GS an den Püttbergen(4.)3,5 : 2,5
– Nahariya-Grundschule(10.)4,0 : 2,0
– GS im Blumenviertel(13.)4,0 : 2,0
– Herder-Gymnasium(1.)0,0 : 6,0
– Sonnenblumen-GS(2.)1,0 : 5,0
– Erich-Kästner-GS(7.)4,0 : 2,0

So sieht es also aus, wenn ein junges Team locker und unbeschwert aufspielt und sich dabei in einen wahren Spielrausch steigert.
Das heutige Abschneiden unserer C-Mannschaft ist die größte Sensation in der gewiss nicht langweiligen Geschichte der Herderschach-AG. Fünf Spieler bestritten ihr erstes auswärtiges Turnier. Sie sollten die Atmosphäre eines solchen Tages kennenlernen und Erfahrungen sammeln. Ein Platz im hinteren Mittelfeld schien realistisch. Am Ende steht die Bronze-Medaille.

Grundlage dieses Erfolgs war eine ausgewogene Leistung ohne Schwachpunkte. Alle Spieler erfüllten ihre Aufgabe vorbildlich.
Nino hielt am Spitzenbrett gegen etablierte Schulschach-Größen sehr gut mit. Alexander und Jonas ragten mit positiven Bilanzen ein wenig heraus. Bei letzterem hätte es sogar noch ein Punkt mehr sein können, resultieren doch beide Remis aus Patt-Setzungen in überlegener Stellung. Wenn er diese Schwäche nun ausmerzt, hat der Turnierstart nebenbei sogar seinen "eigentlichen" Zweck erfüllt.

Das C-Team unterlag nur den beiden Übermannschaften, bezwang schon den Vierten und weitere renommierte Schulen. Ganz wichtig war übrigens der eine kleine Punkt gegen die Sonnenblumen-Grundschule. Damit wurde dem A-Team die Bahn zum Turniersieg freigemacht – ein Unentschieden in der Schlussrunde hätte jetzt bereits genügt.


Fotos zu dieser Mannschaft in der Foto-Galerie 21