Unser A-Team beim Turnier von herderschach.de

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Rd. 6 Rd. 7 Rd. 8 Punkte Einsätze
Alexander Hardenberg 1 0 1 1 0 1 0 1 5 8
Jonas Pohl 1 0 1 1 0 1 1 1 6 8
Roland Pugliese 0 ½ 1 1 0 1 0 1 8
Robin Toebs 1 1 1 1 1 1 1 1 8 8
Leon Rolfes 1 1 1 1 1 1 1 1 8 8
Sebastian Nowak 1 1   1 1   1 0 5 6
Dehua Duan 1 1 1   0 0 1   4 6
Yiyang Huang   1 1 1   1 1 1 6 6
Erik Nissen 1   1 1 1 1   1 6 6

Souverän gewann unsere Mannschaft das Turnier im eigenen Hause. Dass die Konkurrenz nicht zu unterschätzen war zeigt sich daran, dass an den vorderen Brettern doch einige Punkte mehr liegen blieben als erwartet. Doch einmal mehr bewiesen wir unsere große Stärke in der Aufstellung ausgeglichen besetzter Teams. So waren diesmal die jüngeren Spieler ab Brett 4 die Garanten des Erfolgs. Sagenhafte 37:3 Brettpunkte holten die "Zwerge".

Begann das Turnier noch etwas holprig und musste manchmal auch der Glücksfaktor bemüht werden, präsentierten sich die Spieler im Laufe des Tages zunehmend sicher und waren in der Endrunde eine Klasse für sich.
Gegen die starke Mannschaft der Büchner-Oberschule musste in der Vorrunde noch der Altersbonus helfen, das 4:4 in einen Sieg zu verwandeln. Im Rückspiel wurden auch an den Brettern mit 6:2 die Fronten geklärt.
Das Finale um den Turniersieg gegen den WK-IV-Landesmeister von Baden-Württemberg war dann ein einziges "Schaulaufen". Auch zwei frühzeitig eingestellte Damen brachten uns nicht vom Kurs ab. Für die Vorentscheidung sorgte Yiyang: Auch ohne Dame setzte er seinen Gegner effektvoll matt und sein Jubel danach war für diesen so besonnenen Spieler schon ein unglaublicher Gefühlsausbruch.
Er hatte soeben nicht nur das Herder-Team auf die Siegerstraße gebracht, sondern auch seine makellose Turnierbilanz gerettet.

100% gelangen auch drei weiteren Herder-Spielern: Erik, Leon (phantastische 8 aus 8) und Robin (ebenfalls 8 Siege) schafften diese sensationelle Bilanz.
Für Robin war das Turnier eine einzige Geburtstagsfeier – Happy Birthday zum Zwölften, Robinho!


Bild Bild
Das stolze Team präsentiert sich dem Fotografen (v. links):
Yiyang Huang, Trainer Thomas Binder, Roland Pugliese,
Robin Toebs, Jonas Pohl, Leon Rolfes, Sebastian Nowak,
Erik Nissen, Dehua Duan. Alexander Hardenberg war hier schon
auf dem Weg zu einem Konzert seiner Band.
Leon brillierte mit 100%. Sebastian und Dehua kamen
diesem Ergebnis sehr nahe.
Bild Bild
Die Spitzenbretter der Siegermannschaft:
Alexander (rechts) und Jonas
Brett 3 und 4: Roland (rechts) und Robin
Bild Bild
Erik und Yiyang beim Denken
Es lohnte sich: 100% für beide
Geburtstagsfeier: Robin versorgte uns mit
schmackhaftem Kuchen. DANKE!!