Unser B-Team beim Turnier von herderschach.de

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Rd. 6 Rd. 7 Rd. 8 Punkte Einsätze
Huaning Yang 0 1 1 0 0 1 1 0 4 8
Kevin Song 0 1 1 ½ 1 1 1 1 8
Tilman Brämick 1 1 1 0 0 1 1 1 6 8
Lukas Grünbeck 0 1 1 0 1 1 1 1 6 8
Louis Matheoschat 0 1 1 0 0 1   0 3 7
Sebastian Maaßen   1 1 0   1 1 0 4 6
Tom Castendyk 0   1 1 0 1 1 1 5 7
Nino Küntzel 0 1   0 0   1 1 3 6
Yann Paul Hartmann 0 1 1   1 1 1   5 6

Knapp am A-Finale vorbei geschrammt, kann unsere II. Mannschaft auf ihr heutiges Ergebnis sehr stolz sein. Sie unterlag nur den beiden besten Mannschaften und war im B-Finale hoch überlegen (21:3 Brettpunkte).
Freilich war es ein weiterer Ausdruck unserer Stärke, dass selbst in der B-Mannschaft nur ein (noch) vereinsloser Spieler stand.

Gleich reihenweise übertrafen die Jungs heute die Erwartungen. Kevin spielte nach einigen Rückschlägen der letzten Monate endlich wieder ein Turnier auf "seinem" Niveau. 6,5 Punkte aus 8 Runden sind eine sehr starke Bilanz. Es hätten sogar 7 sein können, wenn er den Blättchenfall eines Gegners rechtzeitig reklamiert hätte – so gab es schließlich ein Remis durch beiderseitige Zeitüberschreitung.

Ein phantastisches Turnier gelang Tilman. Er besiegte im internen Duell sein Vorbild Roland mit einer wunderschönen Angriffspartie und gewann zum Schluss gegen einen Gegner mit mehr als 600 DWZ-Punkten Vorsprung.

Deutlich positive Bilanzen gab es auch für Lukas, Sebastian, Tom und "Ypsi". Huaning federte am Spitzenbrett die stärksten Konkurrenten ab und Nino managte neben einer ordentlichen eigenen Leistung auch sein Team als echter Kapitän. Uneigennützig pausierte er bei zwei 8:0-Siegen, was seine "nur 50%" relativiert.


Bild Bild
Tilman während seiner denkwürdigen Gewinnpartie
in der ersten Runde. Die scheinbar fehlende Dame
hat er in der Hand. Holt er zum entscheidenden Schlag aus?
Nino kiebitzt als aufmerksamer Mannschaftskapitän am
Spitzenbrett, wo es Huaning mit starken Gegnern zu tun hatte.
Bild Bild
Kevin in seinem besten Turnier der letzten Monate Tilman (rechts) und Lukas bildeten mit je 6 Punkten
eine zuverlässige Mittelachse des B-Teams.
Bild Bild
Sebastian (links) bestätigte seine erfreuliche Entwicklung der
letzten Monate. Louis kann mehr, als ihm heute gelang.
Ganz stark: "Ypsi" und Tom mit 10 Punkten aus 13 Partien.