Klasse Schach auf Klasse(n)reise!

Bild Vom 2. bis zum 8. Juli war die 6p auf Klassenfahrt im MaJuWi in Wieck (Greifswald).
Am ersten Tag wurden wir von der Nichte der Klassenlehrerin, Elisabeth Pohl, durch Greifswald geführt, und in Anbetracht der Besetzung – unser Schach-AG-Leiter ist der Klassenlehrer und ca. 25 Schüler sind begeisterte Schachspieler – kamen wir zwangsläufig auf das Thema Schach: ein Volltreffer! Elisabeths Freund spielt für die Greifswalder Oberligamannschaft.
Schnell war die Idee eines Simultanwettkampfes geboren.

Bild Bild Im Laufe der Woche wurde geplant und organisiert.
Am Samstag, dem 07.07.07, war es so weit: 22 Kinder der 6p traten gegen Christian Bartolomäus, DWZ knapp 2200 und ELO 2210, und dessen Freund Olaf Teschke, DWZ 2244 und ELO 2291, an.
Olaf Teschke ist uns wohlbekannt und in guter Erinnerung: Er war bereits prominenter Schach-Gast bei den Schachfreunden Siemensstadt zum Simultanspiel – so klein ist die Welt! Bretter und Figuren stellte der Verein, gebracht wurde das Material, wie es sich in einer Studentenstadt gehört, mit dem Radel; einen schönen Raum und Kuchen stellte das MaJuWi bzw. die Klasse.

Es gab viele gute, lange Partien, aber die Cracks nahmen die Sache sehr ernst…: Alle Partien bis auf eine gingen verloren.
Olaf Teschke gewann gegen Erik, Sebastian N., Christoph, Lukas E., Nino, Julian L., David, Luis, Ypsi, Nicki, Alexander und Mateusz.
Christian Bartolomäus gewann gegen Sebastian M., Dehua (hielt am längsten durch!), Leon, Sam, Julian R., Wilhelm, Robin, Lukas G. und spielte remis gegen Tilman (Sauberer Kampf, Tilman!!!).

Bild Bild Danach gab es noch eine wunderbare Zugabe: Im Blindsimultan besiegte Olaf Teschke Robin und Sebastian M. und Christian Bartolomäus Leon und Julian R. Nicht nur für die Kinder war dieses ein tiefbeeindruckendes Beispiel von Schachspielkunst und Konzentration. Faszinierend.

Wer noch mehr lesen möchte – in Olafs Blog gibt es zwei tolle Berichte: Bericht und Analyse einer Blindpartie.

Wir bedanken uns für ein schachliches Schmankerl und ein Highlight der Klassenfahrt!


Bericht und Fotos: Thilo Steinkrauß