Unser B-Team WK-IV in der Schnellschachmeisterschaft

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Rd. 6 Rd. 7 Punkte Einsätze
Oliver Stoll 1 0 0 ½ 1 1 1 7
Khai Liem Tran 1 0 1 1 0 0 1 4 7
Florian Junge 0 0 0 0   0 0 0 6
Jonathan Geuter 1 0 1   1 1 1 5 6
Linus Dilewski 1 1   0 1 1 ½ 6
Milan Düwel 1   0 1 1 1   4 5
Moritz Matthies   1 0 0 0   1 2 5
Tabellenspitze
1. Sonnenblumen-Grundschule14 : 0 – 38,5 BP
2. Herder-Gymnasium12 : 2 – 31,0 BP
3. Erich-Kästner-Grundschule10 : 4 – 23,5 BP
5. Herder-Gymnasium II8 : 6 – 24,0 BP

20 Mannschaften

Unsere Ergebnisse:
– Schilling-Schule(10.)5,0 : 1,0
– Erich-Kästner-GS(3.)2,0 : 4,0
– Herder-Gymnasium I(2.)2,0 : 4,0
– Herder-Gymnasium III(11.)2,5 : 3,5
– Kath. Schule St. Paulus(17.)4,0 : 2,0
– Evangelische Schule Charlottenburg(14.)4,0 : 2,0
– Freiherr-vom-Stein-Gymnasium(8.)4,5 : 1,5

Super-Leistung für unser B-Team, das durchweg aus Fünftklässlern bestand. Kaum zu glauben, dass sie sich jetzt schon unter Berlins besten Schachschulen ihrer Altersgruppe etabliert haben.
Nach etwas verhaltenem Start und einem Wachrüttler durch die eigene C-Mannschaft liefen die Jungs in der Schlussphase zu toller Form auf. Mit geordnetem Spielaufbau wurden meist schöne Vorteile erarbeitet. Die Umsetzung ließ allerdings oft noch zu wünschen übrig. Meist gelang das Matt dann im (gefühlt) siebzehnten Anlauf doch noch, aber einige Punkte wurden leichtfertig weggeworfen.

Oliver und Khai Liem spielten an den vorderen Brettern sehr ordentlich, wobei allerdings bei Oliver noch in zwei Partien unnötige Nachlässigkeiten den vollen Erfolg kosteten.
Jonathan und Milan setzten für den Trainer die Highlights des Tages – gleichermaßen mit ihrer Leistung am Brett und mit ihrer Freude über den Erfolg der Mannschaft.

Eine sehr stabile Leistung von Linus sorgte für wichtige Punkte im richtigen Moment. Moritz hatte etwas Sorgen mit der Bedenkzeit. Florian bekam es an Brett 3 mit starken Gegnern zu tun. Sein Kampfgeist und sein Auftreten im Wettkampf waren vorbildlich – weiter so, dann kommen auch Erfolge.

Bild Bild
Mit diesem Super-Team hat es riesig Spaß gemacht:
Vorn sitzen Oliver und Milan, hinten von links:
Khai Liem, Florian, Linus, Jonathan und Moritz
Eine starke Spitze: Oliver und Khai Liem
Bild Bild
Tolle Leistung von Jonathan, da konnte man auch verschmerzen,
dass es bei Florian nicht so gut lief.
Auch mit dieser Frisur behielt Milan immer den Durchblick:
Top-Leistung und herzerfrischende Freude
Bild Bild
Partiebeginn bei Linus und Moritz Linus hat gerade Pause.
Er kiebitzt bei Moritz und Milan.

Bericht und Fotos: Thomas Binder