Unser B-Team WK-III in der Berliner Schulschachmeisterschaft 2008/2009

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Rd. 6 Rd. 7 Punkte Einsätze
Lukas Grünbeck ½ 0   1 0   0 5
Jacky Cheung     1 1 0     2 3
Sam Baraz 1 0   0   0 0 1 5
Lukas Eichner 1 ½ 1     0 1 5
Aptin Haerian 0 0 1   1 +   3 5
Julian Beuchert     1 1 1 1 1 5 5
Tabellenspitze
1. Jüdische Oberschule12 : 2 – 18,5 BP
2. Herder-Gymnasium11 : 3 – 20,5 BP
6. Herder-Gymnasium II9 : 5 – 16,0 BP

(15 Mannschaften)

Erneut konnte sich eine B-Mannschaft unserer Schule in der Spitzengruppe etablieren. In einem diesmal sehr starken Feld – zahlreiche Teams waren mit erfahrenen Vereinsspielern bestückt – konnten wir auch den Besten auf Augenhöhe begegnen. Nur gegen den Top-Favoriten und souveränen Meister wurde verloren, den anderen Spitzenmannschaften trotzten unsere Jungs jeweils ein Unentschieden ab.
Überragender Einzelspieler war Julian. In seinem ersten Meisterschaftsjahr holte er 100%. Damit ist auch unsere entscheidende Stärke beschrieben: Eine ausgeglichen besetzte Mannschaft mit sechs starken und engagierten Spielern. Das sah bei den meisten Gegnern ganz anders aus.
Dass es an den vorderen Brettern vielleicht ein paar "Nullen" zuviel gab, ist nicht so dramatisch. Es ist in den Schach-Ligen aller Altersgruppen und Leistungsklassen ein schweres Los, am Spitzenbrett einer II. Mannschaft zu bestehen.


7. Runde am 09.03.2009 beim Heinrich-Hertz-Gymnasium
Herder-Gymnasium 2 : 2 Heinrich-Hertz-Gymnasium
Lukas Grünbeck 0 1 Tillman Rietschl
Sam Baraz 0 1 Tim Schlesier
Lukas Eichner 1 0 Robert Denkert
Julian Beuchert 1 0 Dominik Nehls

Glückwunsch an unser B-Team zu einer erfolgreichen Saison mit nur einer Niederlage und einem Platz im Vorderfeld. Glückwunsch aber vor allem an Julian, der sein erstes Jahr in der Schulmannschaft mit einer 100%-Bilanz krönte. Heute gewann er schnell. Lukas nutzte die Unkonzentriertheiten seines Gegners überzeugend aus und brachte uns 2:0 in Führung. An den Spitzenbrettern konnten wir den turniererfahrenen Gastgebern zwar ordentlich Paroli bieten, aber keine Punkte einfahren. Dabei ging die Partie an Brett 1 erst verloren, als unser Kapitän etwas in Zeitnot-Panik geriet.


6. Runde am 26.02.2009 gegen die Dathe-Oberschule
Herder-Gymnasium II 2 : 2 Dathe-Oberschule
Sam Baraz 0 1 Cosmin Ivascu
Lukas Eichner 0 1 Lukas Tong
Aptin Haerian + - Julius Stephan
Julian Beuchert 1 0 Yarden Nissim

Überraschend konnten die mit Titelambitionen gestarteten Gäste kein vollständiges Team aufbieten. Am letzten Brett konnten wir zudem unsere Stärke einmal mehr ausspielen – hier haben wir eben auch noch einen Schachspieler und keinen Ersatzmann. Julian verlor nach sehr gutem Beginn zwar etwas den Faden, doch er blieb konzentriert und gewann verdient, nachdem der Gegner seine Chancen ausgelassen hatte.
Sam und Lukas hielten gegen zwei hochkarätige Spieler (beide mit DWZ um 1800) ordentlich mit.


5. Runde am 16.01.2009 gegen die eigene 1. Mannschaft
Herder-Gymnasium II 2 : 2 Herder-Gymnasium
Lukas Grünbeck 0 1 Leon Rolfes
Jacky Cheung 0 1 Robin Toebs
Aptin Haerian 1 0 Yann Paul Hartmann
Julian Beuchert 1 0 Erik Nissen

Engagiert nutzte die B-Mannschaft ihre Chance. Aptin hatte gegen Ypsi frühzeitig eine Figur gewonnen. Dann kam er noch einmal in Dauerschachgefahr, aber am Ende setzte er sich mit überzeugendem Mattangriff durch. Julian gab eine Qualität, erreichte aber schönes Offensivspiel. Schließlich genügte ein Fehltritt des Gegners zum Sieg. Auch Lukas konnte Leon lange auf Augenhöhe fordern.


4. Runde am 05.01.2009 gegen die 2. Mannschaft des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums
Herder-Gymnasium II 3 : 1 Freiherr-vom-Stein-Gymnasium II
Lukas Grünbeck 1 0 Denis Betke
Jacky Cheung 1 0 Muhammed Erek
Sam Baraz 0 1 Thomas Lingemann
Julian Beuchert 1 0 Tran Phuc Truong

Frühe Vorentscheidungen an Brett 3 und 4: Julian gewann schnell die Dame mittels einer bekannten Eröffnungsfalle in der Russischen Verteidigung. Immerhin hat man das auch schon bei der Mannschafts-WM der Damen gesehen…
Dafür fand sich unsere Dame an Brett 3 auf den Spitzen einer Springergabel wieder. Sam kämpfte zwar in der Folge ganz stark und schien den Rückstand noch aufzuholen, doch am Ende setzte sich der gegnerische Spieler verdient durch.
"Checki" spielte ideenreich und erlangte eine vorteilhafte Stellung. Dann bot sich dem Gegner die Möglichkeit zu einem Mattangriff, der nur unter großen Einbußen abzuwehren war. Da er aber diese Chance verstreichen ließ, übernahm Jacky wieder das Kommando und gewann sicher.
Ganz entspannt konnte man der Partie von Lukas zuschauen. Der Mannschaftskapitän gewann früh eine Figur und baute seinen Vorteil geduldig aus. Da war es auch richtig, den ganzen Punkt mitzunehmen, obwohl ein Remis zum Teamerfolg gereicht hätte.


3. Runde am 04.12.2008 bei der Katholischen Schule St. Marien
Herder-Gymnasium II 4 : 0 Katholische Schule St. Marien
Jacky Cheung 1 0 Piotr Palikowski
Lukas Eichner 1 0 Cornelius Bernitzky
Aptin Haerian 1 0 Alexander Drozd
Julian Beuchert 1 0 Lucas Janthur

Souveräner Sieg für unser ausgeglichen besetztes B-Team. Aptin brachte uns ganz schnell in Führung. Die übrigen Spieler bauten aus sicheren Stellungen einen planmäßigen Angriff auf. Vor allem Julian überzeugte hier, koordinierte sehr schön das Zusammenspiel seiner Figuren gegen den im Zentrum verbliebenen König. Jacky hatte lange eine ausgeglichene Partie, doch irgendwann konnte sein Springer zwei gegnerische Leichtfiguren einsammeln…
Nur Lukas leistete sich ein paar Zittereinlagen, doch auch mit materieller Übermacht konnte der Gegner seiner sicheren Stellung nichts anhaben. Zum Ende der Partie war Lukas dann in seinem Element und fand eine zwingende Mattkombination.


2. Runde am 06.11.2008 gegen die Jüdische Oberschule
Herder-Gymnasium II ½ : 3½ Jüdische Oberschule
Lukas Grünbeck 0 1 Ruven Davydov
Sam Baraz 0 1 Philipp Lerch
Lukas Eichner ½ ½ Simon Baevski
Aptin Haerian 0 1 Benjamin Issakow

Ehrenvolle Niederlage gegen den Top-Favoriten dieser Saison. Unsere Spieler kämpften wacker, waren aber letztlich gegen die in vielen hochkarätigen Turnieren gestählten Gäste chancenlos. Immerhin konnte Lukas ein etwas glückliches Remis verbuchen und auch Aptin stand lange Zeit aussichtsreich.


1. Runde am 02.10.2008 bei der Nelson-Mandela-Schule
Herder-Gymnasium II 2½ : 1½ Nelson-Mandela-Schule
Lukas Grünbeck ½ ½ Tehyung Kim
Sam Baraz 1 0 Jonas Irinskis
Lukas Eichner 1 0 Edward Peschel
Aptin Haerian 0 1 Arya Priyanto

Knapper, aber verdienter Auftaktsieg für unsere neue B-Mannschaft. Sichere Siege von Sam und Lukas sorgten für eine baldige 2:0-Führung. Als dann Aptin auf Verlust stand, verzichtete unser Mannschaftskapitän darauf, seine vorteilhafte Stellung zum Gewinn auszubauen und gab sich mit einem Remis zufrieden.