Unser A-Team WK-IV in der Berliner Schulschachmeisterschaft 2008/2009

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Rd. 6 Rd. 7 Punkte Partien
Yiyang Huang 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 ½ 13½ 14
Matthias Fluhr 1 1 1 0 0 ½ 1 1 1 1 1 0 1 0 14
Julian Rausch     1   0 0 1               2 4
Tom Castendyk         0 0                 0 2
Martin Wu 1 1   1         1 1     0 0 5 7
Julius Tens       0       1 1 1 0 0     3 6
Deniz Leon Ochmann 1 1 1       1 1     1 1 1 0 8 9
Tabellenspitze
1. Sonnenblumen-Grundschule25 : 3 – 44,0 BP
2. Herder-Gymnasium20 : 8 – 41,0 BP
3. Bouché-Grundschule18 : 10 – 36,5 BP

(8 Mannschaften)

Hinter dem überlegenen Serienmeister belegten wir souverän Platz 2. Dabei war vor allem im direkten Duell durchaus eine Überraschung möglich. Aber noch zu oft ließ unsere Mannschaft kleine Unkonzentriertheiten zu, so dass sie dem Team aus Baumschulenweg keine ernsthafte Konkurrenz sein konnte.
Überragende Bilanzen von Yiyang und "DLO" sind aller Ehren wert und der Silberrang ist sicher verdient. Wenn man aber mehr erreichen will, muss man noch abgeklärter und reifer agieren.


7. Runde am 23.03.2009 gegen die Bouché-Grundschule
Herder-Gymnasium 3 : 1
½ : 3½
Bouché-Grundschule
Yiyang Huang 1 : 0 ½ : ½ Daniel Klodt
Matthias Fluhr 1 : 0 0 : 1 Ronny Heldt
Martin Wu 0 : 1 0 : 1 Dennis Jegielka
Deniz Leon Ochmann 1 : 0   Rafael Wicklein
  0 : 1 Luca Bechtel

Es fällt mir schwer, zu verstehen, warum es immer noch passiert, dass sich unsere Mannschaften in einer Doppelrunde mit zwei völlig verschiedenen Gesichtern präsentieren. Heute gewannen wir das Hinspiel gegen die jungen aber spielstarken Gäste recht deutlich. Im Rückspiel stand die Mannschaft dann jedoch geschlossen neben sich: Yiyang lief in eine Springergabel, konnte das Endspiel aber trotz Minusqualität sicher remis halten. Kurz danach kippten die Bretter 3 und 4 um: Martin wurde trotz mehrerer Mehrbauern auf der Grundreihe matt gesetzt – die gegnerischen Läufer kontrollierten die wichtigen Fluchtfelder. Auch Deniz Leon stand schon etwas besser, als er die alte Schachweisheit "loose pieces drop off" schmerzhaft zu spüren bekam. Schließlich musste sich auch Matthias in einer starken Partie dem besten Gästespieler beugen.
Mit dem Teilerfolg haben wir heute die Silbermedaille gesichert. Es überwiegt aber die Enttäuschung, dass wir der eigenen B-Mannschaft keine Schützenhilfe im Kampf um Bronze leisten konnten und dass gleich drei Spieler heute ihre 100%-Saison-Bilanz verdarben.


6. Runde am 26.02.2009 bei der Erich-Kästner-Grundschule
Herder-Gymnasium 3 : 1
2 : 2
Erich-Kästner-Grundschule
Yiyang Huang 1 : 0 1 : 0 Vassilij Nadarajah
Matthias Fluhr 1 : 0 0 : 1 Juri Paulischkies
Julius Tens 0 : 1 0 : 1 Julian Straatmann
Deniz Leon Ochmann 1 : 0   Ivan Scholz
  1 : 0 Tommes Riemer

Im Spiel gegen den vorjährigen Grundschulmeister "lebte" unser Team heute von den überragenden Bilanzen bei Yiyang und Deniz Leon. Beide stehen nun ganz dicht vor einer 100%-Saison. Matthias sicherte im Hinspiel den Mannschaftssieg mit einer souverän geführten Zeitnotschlacht. Im Rückspiel ging dann leider der Partieaufbau etwas daneben. "Nano" hatte heute einen gebrauchten Tag erwischt, kam vor allem mit der kurzen Bedenkzeit nicht klar.
Herzlichen Dank an unsere Gastgeber für den sehr freundlichen Empfang.


5. Runde am 20.01.2009 bei der Richard-Grundschule
Herder-Gymnasium 4 : 0
4 : 0
Richard-Grundschule
Yiyang Huang 1 : 0 1 : 0 Ahmed Kallit
Matthias Fluhr 1 : 0 1 : 0 Mohammad Hussein
Martin Wu 1 : 0 1 : 0 Hamzi Bejoaui
Julius Tens 1 : 0 1 : 0 Sokratis Panagiotidis

Sehr freundlich wurden wir in Neukölln von unseren Gastgebern bei Gebäck und Getränken empfangen. In dieser angenehmen Atmosphäre zeigte sich, dass die Berliner Meisterschaft der Schulen auch abseits des reinen Leistungsdenkens angenehme Treffen bereit hält.
Am Schachbrett konnten uns die jungen Spieler der Richard-Schule (2x Jahrgang 1999) noch nicht fordern, aber wenn sie ruhiger und besonnener werden, stellen sich gewiss auch Erfolge ein.


4. Runde am 15.12.2008 gegen die Johann-Peter-Hebel-Grundschule
Herder-Gymnasium 4 : 0
4 : 0
Johann-Peter-Hebel-Grundschule
Yiyang Huang 1 : 0 1 : 0 Arthur Shendrik
Matthias Fluhr 1 : 0 1 : 0 Kai Nowak
Julian Rausch 1 : 0   Hussein Balhas
Julius Tens   1 : 0
Deniz Leon Ochmann 1 : 0   Luca Rhotert
  1 : 0 Toni Nguyen

Mit einem klaren Sieg wahrt unsere Mannschaft ihre Chancen auf Platz 2. Obwohl der Gegner am Spitzenbrett immerhin einen erfolgreichen (wenn auch noch sehr jungen) Vereinsspieler aufbot, konnte er uns nicht ernsthaft fordern.


3. Runde am 05.12.2008 bei der Sonnenblumen-Grundschule
Herder-Gymnasium 1 : 3
1½ : 2½
Sonnenblumen-Grundschule
Yiyang Huang 1 : 0 1 : 0 Joel Mittelstädt
Matthias Fluhr 0 : 1 ½ : ½ Max Kümpfel
Julian Rausch 0 : 1 0 : 1 Dani Colakovic
Tom Castendyk 0 : 1 0 : 1 Markus Kramer

Gegen den alten und neuen Berliner Meister konnten wir diesmal ein packendes Duell liefern, doch die größere Routine unserer Gastgeber setzte sich erneut durch. Sensationell trumpfte Yiyang auf. Gegen Joel (DWZ 1490) kam er in beiden Partien mit einem Minusbauern ins Leichtfiguren-Endspiel, war jedoch in dieser Partiephase jeweils überlegen, auch wenn er in der zweiten Partie durch "Mitblitzen" kurzzeitig noch in Gefahr kam.
Matthias lieferte Max (DWZ ebenfalls über 1400) zwei ausgeglichene Partien. Die erste verdarb er erst in hochgradiger Zeitnot. Im Rückspiel nahm er bei 0:2-Rückstand das Remisgebot leider zu früh an.
Tragischer Verlust für Julian im Hinkampf: Er spielte seinen Gegner mit einem sehr schönen Angriff an die Wand, hatte bereits die Dame gewonnen. Doch leider verlor er diese Partie noch durch Zeitüberschreitung. Im Rückspiel reichte dann die Kondition nicht mehr. Tom war die fehlende Spielpraxis anzumerken. Wenn er seinen Platz in der Mannschaft behaupten will, muss er wieder regelmäßiger trainieren.


2. Runde am 07.11.2008 gegen die eigene 2. Mannschaft
Herder-Gymnasium 4 : 0
2 : 2
Herder-Gymnasium II
Yiyang Huang 1 : 0 1 : 0 Khai Liem Tran
Matthias Fluhr 1 : 0 0 : 1 Oliver Stoll
Julian Rausch 1 : 0   Maximilian Ringleb
Martin Wu   1 : 0
Deniz Leon Ochmann 1 : 0   Arda Yolci
Julius Tens   0 : 1 Linus Dilewski

Wie immer wurde auch das interne Duell der beiden Herder-Mannschaften sportlich fair ausgekämpft. Dabei ging es für die älteren Spieler heute nicht ohne Blessuren ab. Im Hinspiel wurden die Sechstklässler noch recht souverän beherrscht. Doch im Rückkampf zeigten die Jüngeren ihre Krallen und erkämpften sich ein verdientes Unentschieden, mit dem das A-Team noch zufrieden sein musste.
Yiyang verhinderte mit zwei souveränen Siegen am Spitzenbrett, dass die Überraschung noch schmerzhafter ausfiel.


1. Runde am 30.09.2008 bei der Nahariya-Grundschule
Herder-Gymnasium 4 : 0
4 : 0
Nahariya-Grundschule
Yiyang Huang 1 : 0 1 : 0 Dennis Rothärmel
Matthias Fluhr 1 : 0 1 : 0 René Schöning
Martin Wu 1 : 0 1 : 0 Dennis Prüßing
Deniz Leon Ochmann 1 : 0 1 : 0 Marcel Becker

Auch diese Mannschaft startet mit einem souveränen Sieg in die Saison. Den Unterschied machte heute nicht nur das bessere Schachkönnen aus, sondern vor allem die reifere Spielweise. Unsere sympathischen Gastgeber haben gewiss talentierte Spieler in ihren Reihen. Doch mit schnellen, impulsiven Zügen passierten ihnen viele unnötige Fehler. Ganz anders auf unserer Seite: Selbst bei Dameneinstellern wurde noch gründlich geprüft, ob nicht eine versteckte Falle droht.