Meisterschaft des Herder-Gymnasiums 2009

Ein riesengroßes Feld kämpfte um die Punkte in der diesjährigen Schulmeisterschaft. Nur mit Disziplin und Termintreue aller Teilnehmer konnten wir das Turnier über die Bühne bringen.
An allen Turniertagen bekamen wir eine große Zahl ansprechender Partien zu sehen und konnten auch manche Überraschung registrieren. Das Ergebnis ist nun eine wesentliche Grundlage für die Formierung starker Mannschaften in der kommenden Saison.

1. Runde – am 13.03.2009
2. Runde – am 20.03.2009
3. Runde – am 27.03.2009
4. Runde – am 24.04.2009
5. Runde – am 15.05.2009
6. Runde – am 29.05.2009
7. Runde – am 05.06.2009
8. Runde – am 12.06.2009
9. Runde – am 19.06.2009

Abschlusstabelle

Mit Dmitry Chervyakov haben wir einen würdigen neuen Meister gefunden. Mit einer Ausnahme wirkte er in allen Partien souverän, fand immer die richtige Balance von Risiko und Sicherheit. Platz 2 geht an Roland Pugliese, der sich (mal wieder) ein Remis zuviel gönnte.
Tilman Brämick spielte sich einmal mehr in die Spitzengruppe und wird nach diesem erfolgreichen Jahr sicher eine ernste Alternative für die WK-III-Mannschaft sein. Leon Rolfes zeigte vielleicht das beste Schach, brachte sich aber im entscheidenden Moment durch kleine Unkonzentriertheiten um 1½ Punkte.
Erfahrene Teamspieler folgen auf den nächsten Plätzen. Von den jüngeren Akteuren konnte Khai Liem Tran die Spitzengruppe kräftig durcheinander wirbeln. Viele seiner Klassenkameraden sind gut voran gekommen. Mancher musste aber auch erfahren, dass man schon bei Stillstand der eigenen Leistung unbarmherzig nach hinten durchgereicht wird.
So ist eine starke Meisterschaft wie immer die Grundlage für den Sprung in die Herder-Teams, und wer sich hier vorn platziert wird auch mit seiner Mannschaft Erfolg haben.