Unser A-Team WK-III in der Berliner Schulschachmeisterschaft 2011/2012

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Punkte Einsätze
Khai Liem Tran 1     1 1
Vincent Freytag 1 0 0 1 3
Linus Dilewski 1     1 1
Deniz Leon Ochmann 1 0 0 1 3
Florian Suhre   0   0 1

Da die Spieler Engagement, Kommunikation und Zuverlässigkeit in erheblichem Maße vermissen ließen, wurde die Mannschaft nach der 3. Runde aus dem laufenden Wettbewerb zurückgezogen.


3. Runde am 21.12.2011 gegen das Heinrich-Schliemann-Gymnasium
Herder-Gymnasium 0 : 3 Heinrich-Schliemann-Gymnasium
Khai Liem Tran V. Tautenhahn
Vincent Freytag 0 1 Elina Lagunow
Linus Dilewski + Leon Hertzfeldt
Deniz Leon Ochmann 0 1 Hanna Greßmann

Ob wir gegen den stark besetzten Gast im Normalfall eine sportliche Chance gehabt hätten, sei dahingestellt. Durch organisatorische Pannen im Vorfeld haben wir uns dieser von vornherein beraubt. Schon zum zweiten Mal konnte unsere Mannschaft nicht in voller Besetzung antreten. Auch der Gegner ließ das 1. Brett frei.


2. Runde am 14.11.2011 bei der Käthe-Kollwitz-Oberschule
Herder-Gymnasium 0 : 4 Käthe-Kollwitz-Oberschule
Khai Liem Tran + Moritz Greßmann (DWZ 1805)
Vincent Freytag 0 1 Johann Donath (DWZ 1754)
Deniz Leon Ochmann 0 1 Fabian Alcer (DWZ 1739)
Florian Suhre 0 1 Jakob Scheinhütte (DWZ 1631)

Ausgerechnet zum Spitzenspiel beim Dritten der diesjährigen Deutschen Meisterschaft fehlten uns zwei Stammspieler wegen einer wichtigen Klassenarbeit. Leider hatten sie sich viel zu spät um einen terminlichen Kompromiss bemüht. So stand unser Team im Spitzenspiel auf verlorenem Posten, kann aber natürlich noch auf eine Revanche im Finalturnier hoffen. Um dieses zu erreichen, darf nun aber nichts mehr schief gehen.
An den Brettern konnten vor allem "DLO" und Florian ihren hoch überlegenen Gegnern anständig Paroli bieten.


1. Runde am 19.10.2011 gegen die 2. Mannschaft der Katholischen Schule St. Marien
Herder-Gymnasium 4 : 0 Katholische Schule St. Marien II
Khai Liem Tran 1 0 Veronika Bernitzky
Vincent Freytag 1 0 Alphin Judy
Linus Dilewski 1 0 Thi Hoang Ngoc
Deniz Leon Ochmann 1 0 Johanna Schaller

Glückwunsch an unsere WK-III-Mannschaft zum Jubiläumssieg: Dies war der 200. Erfolg eines Herder-Teams in der Berliner Schulschachliga. Allerdings kamen noch am gleichen Tag die Siege 201 und 202 hinzu – bei 40 Unentschieden und 74 Niederlagen.
Auf den vier Brettern gab es am klaren Sieg keine Zweifel. Alle Partien wurden durch frühe Materialeroberung vorentschieden und endeten auch bald mit Matt, wobei standesgemäß am Spitzenbrett am längsten gekämpft wurde. Allerdings sollte man auch bei solcher Überlegenheit immer konzentriert bleiben und sich z.B. vor einer Mattansage überzeugen, dass diese auch zutrifft…