Letzter AG-Tag im Schuljahr 2012/2013

Wie immer ließen wir uns für den letzten AG-Tag vor den viel zu langen Sommerferien etwas Besonderes einfallen. Diesmal fiel die Wahl auf ein kleines internes Mannschaftsturnier. Trotz Klassenfahrten, Praktika und anderer Hinderungsgründe hatten sich noch ca. 35 Schüler am 14.06. in unseren Schach-Räumen eingefunden. Schließlich standen 29 Spieler in der Meldeliste. Von den Schülern, die aus Zeitgründen nicht mitspielen wollten, war mindestens einer mit solch großer Begeisterung bei der Sache, dass er dennoch bis zum Schluss als Zuschauer dabei blieb…
Die Team-Captains wählten vier Mannschaften, von denen sich der spätere Sieger den Luxus einer Rotation an den beiden letzten Brettern leisten konnte.

Team "Steini" Herr Steinkrauß, Duc Anh Tran, Malte Radde, Lisa Sahtout, Julian Egbert, Jannik Napp, Julius Rußmann
Team "TB" Herr Binder, Marian Hauser, Brian Heinze, Johanna Kluge, Marvin Kell, Yannik Waetzmann, Calvin Nguyen
Team "DLO" Arman Pour Tak Dost, Deniz Leon Ochmann, Severin Göbel, Julius Wolff, Patrick von Moltke, Alec Dücker, Aram Azarvash
Team "Konsti" Daniel Lewin, Konstantin Bobenko, Lazar Daskalov, Firat Soman, Kristoffer Sturm, Tom Kirstein, Nikita Milto, Jin Lee

Bei einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie gab es viele interessante und gute Schachpartien zu sehen. Trotz des großen Feldes blieb es immer diszipliniert und ruhig. Sehr schnell stellten sich bei allen Spielern echter Teamgeist und Mannschaftskampf-Feeling ein.

Turnierverlauf
1. Runde
Team "DLO" – Team "TB" 6 : 1
Team "Steini" – Team "Konsti" 2½ : 4½
2. Runde
Team "TB" – Team "Steini" 2 : 5
Team "Konsti" – Team "DLO" 5½ : 1½
3. Runde
Team "TB" – Team "Konsti" 4 : 3
Team "Steini" – Team "DLO" 5 : 2

In der 1. Runde gab es böse Schlappen für die Mannschaften der beiden AG-Leiter. Die jünger besetzten Teams kamen zu klaren Erfolgen. Erster Spitzenreiter des Tages war allerdings das Team unseres Trainers, das zwischenzeitlich 1:0 führte.

Vorentscheidung in Runde 2: Im Duell der Auftaktsieger gibt es einen klaren Sieg für die Mannschaft mit zwei DSSM-Teilnehmern an den vorderen Brettern. Das Trainer-Team wird zum zweiten Mal verprügelt, wobei die beiden Spieler für die Ehrenpunkte sorgen, die am gleichen Tag Geburtstag haben wie Exweltmeister Aljechin.

In der Schlussrunde kam unerwartet noch einmal Spannung auf – so muss Mannschafts-Schach laufen: Das abgeschlagene Schlusslicht bezwingt den klaren Spitzenreiter. Allerdings war der Gewinn unseres Trainers am 1. Brett mehr als glücklich. Daniel ließ zunächst einen Doppelangriff mit Turmgewinn aus und lief später in Remis-Stellung in ein einzügiges Matt. Brian mit überzeugender Partie an Brett 3 sowie Marvin und Yannik komplettierten den Sieg der Underdogs.
Somit wurde es für das führende Team noch einmal mächtig eng. Schließlich retteten die Favoriten auf der Zielgeraden noch einen halben Brettpunkt Vorsprung.

Neben einem der beiden AG-Leiter holten noch mindestens Jannik, Firat und Konstantin drei Siege. Jin gewann bei seinen beiden Einsätzen jeweils die Partie. Habe ich jemand übersehen? – Bitte melden.

Tabelle
Pl. Name 1 2 3 4 B-P M-P
1. Team "Konsti" X 3 13 4
2. Team "Steini" X 5 5 12½ 4
3. Team "DLO" 2 X 6 2
4. Team "TB" 4 2 1 X 7 2