Unser B-Team WK-III in der Schnellschachmeisterschaft

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Punkte Einsätze
Duc Anh Tran 1 0 1 1 1 4 5
Alec Dücker 0 1 0 1 1 3 5
Truc Lam Tran ½ 1 1 1   4
Marvin Kell   1 1 1 1 4 4
Aram Azarvash 0   1 1 1 3 4
Felix Schuster 0 1     1 2 3
Tabellenspitze
1. Herder-Gymnasium10 : 0 – 23,0 BP
2. Herder-Gymnasium II8 : 2 – 19,5 BP
3. Alexander-von-Humboldt-Gymnasium6 : 4 – 15,5 BP

8 Mannschaften

Unsere Ergebnisse:
– Herder-Gymnasium(1.)1½ : 3½
– Freiherr-vom-Stein-Gymnasium(5./6.)4 : 1
– Alexander-von-Humboldt-Gymnasium(3.)4 : 1
– Tesla-Oberschule(4.)5 : 0
– Katholische Schule St. Marien(5./6.)5 : 0

Nach den ersten Eindrücken von der heutigen Konkurrenz wuchs beim Trainer die leise Hoffnung, dass unser B-Team um eine Medaille würde mitspielen können. Dass es schließlich sogar Silber wurde, ist eine kleine Sensation. Die große Sensation war hingegen, mit welcher Sicherheit und Überlegenheit unsere B-Mannschaft diesen 2. Platz eroberte. Etablierte Berliner Schachschulen (Stein, St. Marien, Humboldt) wurden mit nie erwarteter Souveränität bezwungen.

Basis des Erfolgs war die gute Leistung der beiden Vereinsspieler an den vorderen Brettern. Gerade dort hat man es als 2. Mannschaft ja naturgemäß besonders schwer. Im Sog von Duc und Alec steigerten sich die übrigen Spieler geschlossen zu ihrem bisher besten Turnierauftritt. Abgesehen vom internen Duell holten diese vier Spieler eine 100%ige Punktausbeute. Den Punkt zur theoretischen Absicherung der Silbermedaille – es war das zwischenzeitliche 2:0 in der letzten Runde – steuerte Felix mit einem hübschen Mattbild (siehe Foto) bei. So klar überlegen waren wir in ganz vielen Partien. Im Rausch der Siegesserie und im Gefühl, auf eine Medaille zuzusteuern, blieben unsere Jungs jederzeit konzentriert. Wackelpartien und glückliche Siege mussten diesmal überhaupt nicht bemüht werden.
Das war für alle 6 Spieler ein riesiger Schritt nach vorn!.

Bild Bild
Gleich beginnt das Turnier – Beide Herder-Teams treffen aufeinander. Duc Anh und Alec gaben dem Team an den vorderen Brettern
die notwendige Sicherheit.
Bild Bild
Felix und Aram standen noch nicht oft in unseren Mannschaften.
Heute erwiesen sich beide als tolle Teamplayer.
Gleich beginnt eine neue Runde für Alec, Truc und Marvin.
Bild Bild
Nach diesem Matt war uns Platz 2 auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Ein super-stolzes Team freut sich über nie erwartete Silbermedaillen.