Deutsche Meisterschaft der WK-IV

Das kleine Jubiläum ist komplett: Zum zehnten Mal hat sich unser Team für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Wieder wurden die dunkelblauen Trikots mit dem Herderschach-Logo ausgepackt. Wieder ging es nach Bad Homburg. Dort erwarteten uns eine moderne Jugendherberge, ein angenehmes Umfeld und vor allem ein hoch motiviertes Team, das Jahr für Jahr ein perfektes Event organisiert.
Wie im Vorjahr gelang uns mit einer beeindruckenden Leistung der Gewinn der Silbermedaille.

Unser Team in Bad HomburgBerichte und KommentareLive-TickerFotos


Berliner Schulschach-Wettkämpfe 2015/2016

Wettkampfklasse I Ungeschlagen Berliner Vizemeister
Wettkampfklasse II Vizemeister nach einem hochkarätigen Endspiel
Wettkampfklasse III Unentschieden im Finale gegen den hohen Favoriten
Wettkampfklasse IV – 1. Mannschaft Nach Zittersieg im Halbfinale schließlich Berliner Meister
Wettkampfklasse IV – 2. Mannschaft Saison mit klarem Sieg beendet

37. Berliner Meisterschaft der Schulen im Schnellschach 2016

Pokal

Sensationelles Rekord-Ergebnis für unsere Schnellschach-Mannschaften mit 3 Gold- und einer Silbermedaille. Zudem gibt es nach 15 Jahren unsere Mädchen-Team-Premiere. Vor Ort machten Begriffe wie "Übermannschaft" und das "Barcelona des Berliner Schulschachs" die Runde.
Alle Herder-Teams waren auf den Moment topfit, motiviert und konzentriert.
Die Mannschaftsbildung aus unseren Spitzenspielern und der großen Zahl unserer engagierten Turnierspieler war wieder einmal unser "Geheimrezept". Einigen leistungsstarken Schachschulen gelang es diesmal hingegen nicht, ihre Spieler für das Schnellschach-Event zu mobilisieren.

Wettkampfklasse M Herders Mädchenschach-Premiere endet mit gutem 4. Platz
Wettkampfklasse I Silber in einem sehr stark besetzten Turnier
Wettkampfklasse II Im richtigen Moment mit hochkonzentrierter Leistung zur Goldmedaille
Wettkampfklasse III Hoch überlegen die Goldmedaille gewonnen
Wettkampfklasse IV – 1. Mannschaft Hoch überlegen die Goldmedaille gewonnen
Wettkampfklasse IV – 2. Mannschaft Das Reserveteam platziert sich in der oberen Tabellenhälfte.

Berliner Jugend-Einzel-Meisterschaft

Für unsere stärksten Spieler geht es bei der Berliner Meisterschaft ihrer Altersklasse um Medaillen und Titel.

Die Saison beginnt für die jüngeren Altersklassen mit einer Vorrunde im Herbst. Dabei konnte sich Hakob einen Platz im U12-Finale sichern. Er folgt damit seinen Klassenkameraden Daniel und Minh, die vom Verband einen Freiplatz zugesprochen bekamen. In der U14 wird Kevin dabei sein.
Lior und Sophie landeten in ihrem ersten U12-Jahr im Mittelfeld. Die drei Debütanten Julian, Aram und Ferdinand erwarben gleich bei ihrem ersten Turnier eine DWZ und sorgten für einige schöne Ergebnisse.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht

Bei den Finals in den Winterferien gab es einen riesigen Erfolg unserer Starter in den Altersklassen U12 und U14. Daniel Sulayev und Kevin Roho gewannen in ihren Klassen den Meistertitel. Hakob und Minh folgten auf vorderen Plätzen.

Herderschachs einziger Starter in den oberen Klassen war Brian. In der U16 erreichte er einen Platz im hinteren Mittelfeld.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht zu den Endrunden.


Offene BJEM-Turniere

Parallel zu den Berliner Meisterschaften bietet die Berliner Schachjugend offene Turniere an, in denen sich viele weitere Spieler ausprobieren können. Wir machen davon reichlich Gebrauch, denn die Herderschach-AG kann zahlreiche turnierreife Spieler ins Rennen schicken.

Ausführliche Berichte zu diesen Turnieren:

Jugend-Sommer-Open:   Bericht Ergebnisse Fotos
Jugend-Herbst-Open:   Bericht Ergebnisse  
Jugend-Winter-Open:   Bericht Ergebnisse Fotos

Abrafaxe-Kinderschachturnier 2016

Acht Spieler vertraten uns beim erneut hervorragend organisierten Abrafaxe-Turnier. Dabei konzentriert sich das Haus Herderschach seit Jahren auf Spieler mit noch wenig Turniererfahrung. Auch diesmal wurden wir von Begeisterung und Einsatzfreude unserer Spieler nicht enttäuscht. Das beste Ergebnis steht am Ende für Kai zu Buche: Mit 5 Siegen platzierte er sich in den Top-10 der B-Gruppe.

Lesen Sie unsere ausführlichen Berichte und die Ergebnis-Übersicht:
TurnierberichtUnsere ErgebnisseInterview mit den "Machern"Fotos


Schulschach-Einzelturniere 2016

Same procedure:… Zum Ende des Schuljahres erhalten Schüler und Schülerinnen, die noch keinem Schachverein angehören, die Chance, sich gegen gleichrangige Konkurrenz in den Schnellturnieren zu bewähren. Unsere breite Basis turnierfähiger Spieler gibt uns auch hier die Möglichkeit zu vorderen Platzierungen.

Am Dienstag spielten u.a. die Klassen 7 bis 9 um Pokale und Klassensiege. Khalid überzeugte bei seinem ersten externen Schachturnier mit Platz 1 in der Klassenwertung. Auch Nikolas und Dennis platzierten sich in der erweiterten Spitzengruppe.
Alle Einzelheiten gibt es im ausführlichen Turnierbericht und bei den Einzelergebnissen.

Zwei Tage später überzeugten vor allem unsere Mädchen. Lisa gewann die Klassenwertung! Die Jungs fanden nicht durchgängig zu ihrer Normalform. Am Besten präsentierte sich Kai als Sechster.
Alle Einzelheiten gibt es im ausführlichen Turnierbericht und bei den Einzelergebnissen.


Meisterschaft des Herder-Gymnasiums 2016

Die Herder-Meisterschaft brachte uns ein spannendes Turnier auf sehr hohem Spielniveau. Raphael wurde es nicht leicht gemacht, seinen Titel zu verteidigen. Zweimal gab er einen halben Punkt ab und war am Ende der knappe, aber verdiente Sieger. Auch Kevin blieb ungeschlagen und verwies zwei seiner Teamkameraden aus der erfolgreichen WK-IV-Mannschaft auf die nächsten Plätze.
In der B-Gruppe der Spieler mit weniger Turniererfahrung gab es einen eindeutigen Sieger: Kahlid gewann alle 7 Partien. Ihn verfolgte vor allem die Meute der Fünft- und Sechstklässler, die sich in diesem Jahr schon an erste externe Turniere getraut haben.
Alle Einzelheiten zum Turnier


Unser Weihnachsturnier

Bei unserem 13. Weihnachtsturnier wiederholte Raphael seinen Vorjahreserfolg. Daniel und Daniel folgten auf den Medaillenplätzen. Das weitere Ergebnis ist Grundlage für die Formierung starker Teams zu den Schnellturnieren im Januar. 57 Teilnehmer bedeuten Egalisierung des Rekordfeldes.
Tabelle und EinzelergebnisseTurnierberichtFotos