Bild

Vereinsmeisterschaft im Schnellschach 2022

Bild
Platz Name 1 2 3 4 5 Punkte
1. Brian Heinze –2 +11 +8 +10 +3 4
2. Severin Göbel +1 +4 =3 –6 +10
3. Dr. Hans Jung +12 +10 =2 +7 –1
4. Kai Tonke +11 –2 +12 =5 +6
5. Thomas Binder =9 +13 =6 =4 +8
6. Aram Azarvash +16 =8 =5 +2 –4 3
7. Jan Holger Neuenbäumer –13 +9 +14 –3 +12 3
8. Henry Oelmann +14 =6 –1 +13 –5
9. Jairo González =5 –7 –11 +16 +15
10. Georgij Stambler +15 –3 +13 –1 –2 2
11. Juri Ciesinger –4 –1 +9 +15 –14 2
12. Thore Surburg –3 +15 –4 +14 –7 2
13. Uladzimir Khutko +7 –5 –10 –8 +16 2
14. Hans-Joachim Schilly –8 +16 –7 –12 +11 2
15. Jan Skirstymonsky –10 –12 +16 –11 –9 1
16. Jürgen Poethke –6 –14 –15 –9 –13 0

Rekordbeteiligung bei unserer 15. Vereinsmeisterschaft im Schnellschach. Erstmals spielten wir an unserer neuen Wettkampfstätte, in der Schule an der Jungfernheide. Das neue Spiellokal für BMM, Blitzcup und ähnliche Turniere wurde von allen Teilnehmern mit großer Zustimmung angenommen.
In den fünf Runden ergab sich ein spannendes Turnier bei perfekter Organisation und harmonischer Stimmung. Brian verlor seine Auftaktpartie gegen Severin, rollte dann das Feld von hinten auf und gewann am Ende nach wechselhaftem Verlauf eine echte Finalpartie gegen den Titelverteidiger.
Hinter ihm rangieren vier punktgleiche Verfolger, angeführt von Severin, der wohl sein bislang bestes Turnierergebnis überhaupt verzeichnete. Der zweifache Schnellschach-Meister Dr. Jung folgte knapp vor Jugendpreissieger Kai und Thomas, der als einziger Teilnehmer ungeschlagen blieb.